Google sagt I/O 2020 komplett ab

Google sagt I/O 2020 komplett ab

(Quelle: Google)
23. März 2020 - Nachdem Googles Entwicklerkonferenz eigentlich hätte als virtueller Event stattfinden sollen, hat Google den Event komplett abgesagt.
Bereits Anfang März hatte Google entschieden, die Entwicklerkonferenz Google I/O 2020 nicht wie geplant physisch, sondern als Online-Event abzuhalten. Nun wurden auch diese Pläne verworfen. Wie Google mitteilt, wir die I/O in diesem Jahr in keiner Form stattfinden. Das wichtigste sei aktuell, den Fokus darauf zu richten, mit den Herausforderungen klar zu kommen, die die aktuelle Situation an die Menschen richte.

Man sei aber bestrebt, andere Wege zu finden, zu Updates rund um seine Plattformen zu teilen – beispielsweise via Blogs.

Wie bereits Google hatten auch andere Konzerne wie Facebook und Apple angekündigt, ihre geplanten Events im Mai und Juni online abhalten zu wollen. Ob sie nun Google's Beispiel folgen und die Veranstaltungen komplett absagen, bleibt abzuwarten. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER