CES 2020: Looking Glass stellt 8K-Holo-Display vor

CES 2020: Looking Glass stellt 8K-Holo-Display vor

CES 2020: Looking Glass stellt 8K-Holo-Display vor

(Quelle: Looking Glass Factory)
9. Januar 2020 -  Mit dem 8K Immersive Display präsentiert der spezialisierte Hersteller Looking Glass Factory den bisher grössten und höchstauflösenden holografischen Lichtfeldmonitor.
3D ohne Brille: An der CES hat der auf holografische Displays spezialisierte Hersteller Looking Glass Factory einen 8K-Lichtfeld-Monitor vorgestellt, der es buchstäblich in sich hat. Das 32-Zoll-Display präsentiert dreidimensionale Hologramme. Betrachter können die Darstellung ohne weitere Hilfsmittel ansehen und wie bei einer holografischen Projektion drehen, dies mit Hilfe eines Leapmotion-Controllers, und so hinter bestimmte Bildbereiche blicken. Der Hersteller positioniert das Display für Entwickler von 3D-Content, medizinische Visualisierungen, Kartografie und Vermessung sowie für Anwendungen im Umfeld Kunst, Entertainment und Marketing.

Äusserlich wirkt das knapp 29 Kilogramm schwere 8K Immersive Display im 16:9-Format nicht wie ein klassischer Monitor: Den Vorderteil des Gehäuses bildet eine dicke Glasscheibe. Sie bricht die vom Lichtfeld-Display erzeugte Bild, so dass es als Hologramm sichtbar wird. Laut Hersteller handelt es sich um den grössten und höchstauflösenden holografischen Lichtfeld-Monitor auf dem Markt. Das Gerät lässt sich ab sofort vorbestellen und soll ab Frühling 2020 ausgeliefert werden. Einen Preis nennt der Hersteller nicht.

Zusätzlich zum Display offeriert Looking Glass Factory eine komplette Software-Suite zum Aufbereiten der 3D-Inhalte, die unter anderem ein SDK, ein Unreal-Plug-in und einen Importfilter für 3D-Modelle in gängigen Formaten wie OBJ, glTF oder GLB beinhält. Für Entwickler gibt es Development Kits mit kleineren Displays (8,9 oder 15,6 Zoll). (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER