Whatsapp-Update bringt mehr Privatsphäre und Funktion für Zweitanrufe

Whatsapp-Update bringt mehr Privatsphäre und Funktion für Zweitanrufe

(Quelle: Pixabay)
27. November 2019 - Ein Update von Whatsapp für iOS bringt die Möglichkeit, einen Anruf entgegenzunehmen, während man bereits via Whatsapp telefoniert. Zudem kann man definieren, wer einen zu Gruppen hinzufügen kann.
Von Whatsapp ist ein Update für iOS veröffentlich worden, dass einige neue, nützliche Funktionen mit sich bringt. Die Version 2.19.120 ermöglicht es, dass ein Telefongespräch auch dann angenommen werden kann, wenn bereits ein Telefongespräch via Whatsapp geführt wird. Dazu muss das Gespräch, das bereits geführt wird, pausiert werden, um das andere Gespräch entgegenzunehmen.

Daneben soll das Chat-Design so überarbeitet worden sein, dass es einfach wird, Nachrichten zu suchen. Und schliesslich wurde laut Changelog die Privatsphäre im Zusammenhang mit Gruppenchats verbessert. Neu ist es nämlich möglich zu definieren, wer einen zu Gruppen hinzufügen kann. Admins haben die Möglichkeit, dem Nutzer stattdessen eine private Einladung zu verschicken. Um diese Einstellungen vorzunehmen, geht man auf "Einstellungen", "Account", "Datenschutz", "Gruppen". Und schliesslich kann man nun bei Verwendung des Voiceover-Modus Nachrichten direkt von einer Braille-Tastatur aus senden. Was nach wie vor fehlt und von gewissen Usern heiss ersehnt wird. ist der Dark Mode von iOS 13. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER