Slack bringt Apps Toolkit

Slack bringt Apps Toolkit

Slack bringt Apps Toolkit

(Quelle: Slack)
24. Oktober 2019 -  Mit einer Reihe neuer Funktionen für Entwickler will es Slack den Nutzern einfacher machen, Apps zu entdecken, zu verstehen und zu nutzen. In Zentrum steht der neue Bereich App Home, in dem Entwickler ihre Apps interaktiv präsentieren können.
Soeben ist in San Francisco die Slack-Entwicklerkonferenz Spec über die Bühne gegangen. An der Veranstaltung hat Slack eine Reihe neuer Funktionen vorgestellt. Diese sollen im Endeffekt den Nutzern helfen, die über 1800 für Slack entwickelten Anwendungen besser zu entdecken, zu verstehen und zu nutzen.

Am ersten Tag der Konferenz kündigte Slack das Slack App Toolkit an. Entwicklern soll damit erleichtert werden, benutzerdefinierte, ansprechende Anwendungen auf Slack-Basis zu bauen und für die Nutzer bereitzustellen. So ermöglicht ein neuer Bereich innerhalb von Slack, das App Home, Apps schneller zu entdecken und ihren Zweck und Nutzen zu verstehen. Es handelt sich dabei um eine Registerkarte, mit der Entwickler auf einer interaktiven, flexibel anpassbaren Oberfläche ihre Apps ins Rampenlicht rücken können.

Eine zweite Neuerung sind Slack-wide Actions. Solche Aktionen oder Verknüpfungen lassen sich von überall in Slack mit einem Klick auslösen. Durch Hinzufügen von Actions zu einer Nachricht zeigt Slack mehr Möglichkeiten, mit Apps im gesamten Collaboration Hub zu interagieren. Dazu gehören ein neuer Aktions-Button mit Blitz-Icon und ein Menü am oberen Rand der Channels. Suchbare Aktionen im Quick Switcher werden ebenfalls in der Vorschau angezeigt.

Block-Kit-basierte Modals sind eine dynamische neue Möglichkeit, differenzierte Informationen zu sammeln und zu präsentieren. Sie können relevante Informationen auf Grundlage der vorherigen Eingabe des Nutzers anzeigen. So habe Qualtrics beispielsweise Modals entwickelt, um Umfragen anzupassen, zu verteilen und zu überwachen, lässt Slack wissen. (ubi)
Weitere Artikel zum Thema
 • Slack-Salesforce-Integration wird erweitert
 • Slacks Desktop Client komplett überarbeitet
 • Getestet: Slack Block Kit

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER