Drucker- und .Net-Probleme nach Update

Drucker- und .Net-Probleme nach Update

Drucker- und .Net-Probleme nach Update

(Quelle: Pixabay/geralt)
29. September 2019 -  Nach der Installation von zwei diese Woche freigegebenen Windows-10-Updates machen sich Probleme im Zusammenhang mit dem .Net-Framework wie auch mit Druckerdiensten bemerkbar.
Microsoft hat diese Woche zwei optionale Updates für Windows 10 veröffentlicht, wovon das eine mit der Kennung KB4522016 die Sicherheit von Internet Explorer verbessert, während das zweite (KB4517211) eine Reihe von Fehlern im Betriebssystem behebt.

Wie Günther Born in seinem Windows-Blog berichtet, machen offenbar beide Aktualisierungspakete nach dem Einspielen Probleme. So soll das Update KB4522016 einer reibungslosen Installation des .Net-Frameworks 3.5 im Weg stehen. Letzteres wird allerdings für eine ganze von Anwendungen für den Betrieb vorausgesetzt, was zur Folge hat, dass sich etwa SAP-Software-Clients nicht mehr installieren lassen. Wie auf "Askwoody" berichtet wird, soll sich das Problem umschiffen lassen, indem das .Net-Framework vor dem Windows-Update installiert wird.

Das Update KB4517211, das mitunter Probleme mit Schriftgrössen beim Drucken auf Postscript-Printern beheben soll, sorgt offenbar selbst für Störungen bei den Druckerdiensten. So wird gemeldet, dass nach der Installation alle Anwendungen melden, es sei kein Drucker installiert. Zudem wird der Druckerspooler am Start gehindert und kann auch nicht manuell initialisiert werden.

Bei beiden Problemen ist nicht bekannt, ob es sich nur um Einzelfälle handelt oder ob eine grössere Zahl von Anwendern betroffen ist. Microsoft liefert in beiden Fällen (noch) keine Hinweise. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Ex-Microsoft-Mitarbeiter: Darum hat Windows 10 so viele Bugs
 • Update für Windows 10 setzt Netzwerk-Adapter ausser Gefecht
 • Erneute Störungen durch Windows Updates

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Samstag, 28. September 2019 Klaus
Der Ausdruck beim Drucken erfolgte nach diesem Update nur noch im Querformat. Es würde beim A4 nur noch wie auf A5 gedrückt. Alles mit dem Original Microsoft-Treiber für meinen Brother MFC. Mit Original-Brother Treiber war wieder alles OK

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER