Die Topsoft 19 wird "so international und vielfältig wie noch nie"

Die Topsoft 19 wird "so international und vielfältig wie noch nie"

(Quelle: Umwelt Arena Schweiz)
21. August 2019 -  Die IT-Messe Topsoft findet dieses Jahr zum fünfundzwanzigsten Mal statt und zieht in die Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach um. Die Veranstalter versprechen ein Programm "so vielfältig und international wie noch nie".
Zur 25. Austragung zieht die IT-Messe Topsoft in die Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach um. Laut den Veranstaltern waren das Rahmenprogramm und die Ausstellerpräsenz noch nie so vielfältig und international wie dieses Jahr. Dies zeigen auch die Eckdaten: 100 Aussteller, 28 Referate, 15 Workshops. Die Standflächen sind komplett ausgebucht. Das Thema der Topsoft lautet "Digitalisierung. Live. Konkret."

Damit sich die Messebesucher möglichst einfach orientieren können, wurde das Konzept der Topsoft nochmals optimiert. Die Veranstaltung gliedert sich in die Bereiche Ausstellung, Workshops, Referate, Themen-Cluster und Networking. "Zusätzlich bieten wir vor Ort auch eine kostenlose Kurzberatung an und helfen bei der Suche nach passenden Lösungen. Auf Wunsch der Aussteller wurden auch geführte Touren wieder ins Programm aufgenommen", erklärt Messeleiter Cyrill Schmid.
Das digitale Rennen ist eröffnet und fordert sowohl Anbieter als auch KMU heraus. Symbolisch lässt sich auf der Topsoft 19 diesem digitalen Rennen nachfiebern: Ein professioneller Hightech-Rennsimulator vermittelt einen Adrenalinkick und zeigt auch, wie eng Digitalisierung und Realität schon verschmolzen sind. Der Schweizer Rennfahrer und Formel-E-Pilot Nico Müller wird während des Messeapéros am Mittwoch, 28.8.19 ab 18 Uhr in einem Interview über die digitale Zukunft des Rennsports berichten und gleichzeitig die Benchmark vorlegen für die "Topsoft Digital Race Challenge 2019".

Mit rund 20 Prozent machen ausländische Anbieter inzwischen einen beträchtlichen Anteil bei den Topsoft-Ausstellern aus. Die meisten davon haben ihren Sitz in Deutschland und Polen. Das wirtschaftliche Potenzial der Schweiz und die internationale Ausrichtung bilden attraktive Rahmenbedingungen für den Schritt dieser Firmen ins Ausland. Für künftige Kooperationen mit anderen Ländern sei man offen, betonen die Topsoft-Veranstalter. Eine Expansionsstrategie mit Aktivitäten im Ausland ist jedoch nicht geplant.

Die Topsoft 19 geht am 28. und 29. August über die Bühne. Kostenlose Tickets, die auch zum Eintritt in die Dauerausstellung der Umwelt Arena berechtigen, lassen sich vorab auf der Topsoft-Website reservieren. An der Tageskasse kostet der Eintritt 25 Franken. (ubi)
Weitere Artikel zum Thema
 • Cebit-Nachfolger Twenty2X: Neue Digitalmesse in Hannover
 • Topsoft mit optimistischer Zwischenbilanz
 • IT-Fachmesse Topsoft zieht in den Aargau

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/11
Schwerpunkt: Digital Signage
• Digitale Werbung in ansprechenden Formaten
• Location Based Mobile Advertising
• 14 essenzielle Features einer Digital Signage Software
• Digitale Wegleitung beim Bund
• Anbieter für mehr Abwechslung im Schaufenster
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER