Die nächste Apple Watch könnte es auch in Titan geben

Die nächste Apple Watch könnte es auch in Titan geben

21. August 2019 -  Animationen in einer Betaversion von Apples kommendem Smartwatch-Betriebssystem WatchOS 6 weisen darauf hin, dass die nächste Serie der Apple Watch auch mit Titan- und Keramikgehäuse auf den Markt kommen könnte.
Die nächste Apple Watch könnte es auch in Titan geben
(Quelle: Apple)
Auf den September wird traditionell die Ankündigung einer neue Serie der Apple Watch erwartet. Laut einem Beitrag im brasilianischen Blog "iHelp BR" könnten dann Modelle mit Keramik- und Titangehäuse vorgestellt werden. Dies will der Autor in einer Datei der Betaversion des kommenden WatchOS 6 entdeckt haben.

WatchOS 6 enthält Animationen, die den Setup-Vorgang der Apple Watch illustrieren. Sowohl für die 40- als auch für die 44-Millimeter-Variante der Smartwatch finden sich Animationen, die auf Titan und Keramik als Gehäusematerial hinweisen. Aktuell bietet Apple seine Uhr mit Aluminium- oder Stahlgehäuse an.

Eine Variante mit Keramikgehäuse, erhätlich ab 1250 US-Dollar, gab es bereits in den Apple-Watch-Serien 2 und 3, wird heute in Serie 4 jedoch nicht mehr verkauft. Auf eine Keramik-Renaissance weist neben dem genannten Blogbeitrag indes auch eine Prognose des bekannten Analysten Ming-Chin Kuo hin. Und Titan verwendet Apple aktuell als Material für die soeben lancierte Kreditkarte Apple Card. (ubi)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple Watch bleibt meistverkaufte Smartwatch
 • Apple-Entwicklermesse bringt massig neue iPhone-Features
 • EKG-App auf der Apple Watch verfügbar

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER