Der grösste Chip der Welt

Der grösste Chip der Welt

(Quelle: Cerebras)
21. August 2019 - Um aufwendige KI-Trainings zu beschleunigen, entwickelte das US-Unternehmen Cerebras den grössten Chip der Welt. Er soll noch diesen Herbst ausgeliefert werden können.
Das kalifornische Unternehmen Cerebras hat den offiziell grössten Chip der Welt vorgestellt. Der Chip, das Herzstück der Wafer-Scale Engine (WSE) von Cerebras, ist quadratisch und weist eine Kantenlänge von 21,5 Centimeter auf. Damit ist er 56-mal grösser als die grösste existierende GPU. Im Chip sind 1,2 Billionen Transistoren und 400'000 Cores verbaut. Konstruiert wurde der fast Teller-grosse Chip, um rechenintensive KI-Aufgaben bewältigen zu können. Hier stiess die Technologie bisher an ihre Grenzen, da das Zusammenschliessen mehrerer Chips aufgrund der langsameren Verbindungskabel auf der Leiterplatte die Systeme zu stark verlangsamte. Innerhalb eines einzelnen Chips kann dieses Nadelöhr überwunden werden. Gerade das Trainieren einer KI, was sehr rechen- und energieintensiv ist, soll damit deutlich effizienter gemacht werden können.

Die WSE entstand in Zusammenarbeit mit dem grössten Chiphersteller weltweit – Taiwan Semiconductor Manufacturing – das geistige Eigentum für den Monster-Chip liegt aber nach wie vor bei Cerebras, wie "Fortune" berichtet. Verkauft werden soll der Chip nicht alleine, sondern in einem fertigen Gerät, welches ebenfalls von Cerebras entwickelt wurde. Ein offizieller Benchmark liess bisher auf sich warten, sollte aber schon bald folgen, denn die WSE soll schon ab September ausgeliefert werden. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER