Paint.Net mit Support für das HEIF-Format

Paint.Net mit Support für das HEIF-Format

(Quelle: Pain.Net)
17. Juli 2019 - Der Entwickler der Bildbearbeitung Paint.Net wartet mit der neuen Version 4.2 auf, die neben vielen Detailverbesserungen auch Unterstützung für das moderne Bilddatenformat HEIF bringt.
In der neuesten Version 4.2 bringt das beliebte Bildbearbeitungsprogramm Paint.Net Support für das HEIF-Format (High Efficiency Image File Format). Ausserdem hat der Entwickler Rick Brewster die Performance bei grossen Bildern über 32'000 x 32'000 Pixel verbessert und die Funktionalität bei den übrigen unterstützten Bildformaten wie JPEG, PNG, BMP, GIF und TIFF auf den neuesten Stand gebracht – sprich: diese werden nun statt von GDI+ durch WIC (Windows Imaging Component) verwaltet. So können nun 32-Bit-BMPs mit Alphakanal gespeichert werden, und TIFF wird mit Farbtiefe 24 Bit und 8 Bit unterstützt. Die vollständige Liste der Neuerungen ist auf der Roadmap-Seite von Paint.Net ersichtlich.

Damit die HEIF-Unterstützung tatsächlich funktioniert, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein: HEIF wird für die Bildbearbeitung generell erst ab Windows 10 Version 1809 unterstützt, und die im Microsoft Store erhältlichen HEVC Video Extensions müssen installiert sein.

Paint.Net 4.2 steht in unserer Freeware-Library zum Download bereit. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER