Heute beginnt Apples Worldwide Developers Conference

Heute beginnt Apples Worldwide Developers Conference

Heute beginnt Apples Worldwide Developers Conference

(Quelle: Apple)
3. Juni 2019 -  Vom 3. bis 7. Juni 2019 findet in San Jose in Kalifornien Apples Worldwide Developers Conference statt. Apple könnte unter anderem die bevorstehende Einstellung von iTunes kommunizieren.
Im kalifornischen San Jose startet am Montag die alljährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple. An der Entwicklerkonferenz sollen etliche Neuigkeiten verkündet werden, darunter die neuesten Entwicklungen zu iOS 13, MacOS 10.15 und WatchOS 6. Darüber hinaus könnte auch das Ende iTunes verkündet werden, denn die Tage der Multimedia-Verwaltungs-Software scheinen gezählt. Bereits im April kursierten Gerüchte, Apple wolle iTunes in mehrere Apps aufspalten.

Wie "Macrumors" nun schreibt, verdichten sich die Zeichen dafür, dass iTunes schon bald nicht mehr existieren wird. So wurden unter anderem alle Posts, Fotos und Videos von der Facebook-Seite von iTunes gelöscht, und auch das Instagram-Profil wurde entrümpelt. Beides geschah offenbar in den letzten Tagen. Auch Links von Musikern und einzelnen Musikstücken auf itunes.apple.com wurden offenbar auf die Adresse music.apple.com migriert. Auch Apps, Podcasts, TV-Serien, Filme und Bücher sind neuerdings nicht mehr bei iTunes, sondern unter separaten Links wie etwa apps.apple.com, podcasts.apple.com, tv.apple.com, movies.apple.com, und books.apple.com zu finden. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple macht aus iTunes einzelne Apps
 • Apple bringt iTunes und Airplay 2 auf Samsungs Smart TVs

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER