Google lanciert Data-Transfer-Services für Bigquery

Google lanciert Data-Transfer-Services für Bigquery

(Quelle: Fivetran)
11. April 2019 - Google lanciert gemeinsam mit Fivetran ein neues Konzept für die Überführung von Daten ins Data Warehouse Bigquery auf der Google Cloud Platform.
Google geht eine Partnerschaft mit Fivetran, einem Spezialisten für automatisierte Daten-Pipelines, ein, um die Data Transfer Services für die Google Cloud Platform (GCP) zu lancieren. Mit dem Service können Nutzer von Googles Data-Warehouse-Dienst Bigquery mehrere Datenquellen im Data Warehouse von Google zusammenführen, ohne die GCP-Umgebung verlassen zu müssen, wie Fivetran in einer Mitteilung bekanntgibt. Damit, so das Unternehmen, soll der Arbeitsaufwand für die Zusammenführung mehrerer Datenquellen sowohl beim Initialtransfer wie auch beim fortlaufenden Datentransfer erheblich reduziert werden. Der Dienst bietet Schnittstellen zu mehr als 100 Services wie Salesforce und Marketo, weitere sollen laufend dazu kommen. Der Dienst soll ausserdem in wenigen Minuten konfigurierbar sein.

"Unternehmen sollten in Echtzeit und zentralisiert Zugang zu ihren Daten haben, die Data Transfer Services sind das Ergebnis dieser Vision", so George Fraser, CEO von Fivetran. Die Zeit der bisherigen, oft selbst entwickelten ETL-Services (Extract, Transfer, Load) der Unternehmen sei gekommen, fügt Fraser an. Der Dienst ist ab sofort auf der Bigquery-Plattform verfügbar, eine 14-Tage-Testversion steht für Bigquery-Benutzer kostenlos zur Verfügung. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER