Gmail Smart Compose schlägt Betreffzeilen vor

Gmail Smart Compose schlägt Betreffzeilen vor

(Quelle: Google)
8. April 2019 -  Im Rahmen der Neuerungen für den 15. Geburtstag von Gmail hat Google enthüllt, dass die Funktion Smart Compose bald in der Lage sein wird, aus dem Text einer E-Mail heraus eine passende Betreffzeile vorzuschlagen.
Google hat seinem Mail-Dienst Gmail anlässlich des 15. Geburtstags mehrere neue Funktionen spendiert ("Swiss IT Magazine" berichtete). Wie das Unternehmen kürzlich im hauseigenen Blog bekanntgab, kommt noch ein neues Feature hinzu. So sei die Funktion Smart Compose zukünftig in der Lage, aus dem Text einer E-Mail auch eine passende Betreffzeile zu generieren.

Hat ein Nutzer den eigentlichen Mail-Text geschrieben, so kann er neu den Cursor in die Betreffzeile bewegen, worauf Gmail dank künstlicher Intelligenz einen zum Inhalt der E-Mail passenden Text einblenden soll. Ist der Nutzer mit dem Vorschlag einverstanden, braucht er dann nur die Tabulator-Taste zu drücken, um den Betreff zu bestätigen. Google hat erst im vergangenen Oktober via Kurznachrichtendienst Twitter verlauten lassen, dass Gmail weltweit von mehr als 1,5 Milliarden Menschen genutzt wird. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Gmail wird 15 und bekommt neue Funktionen
 • Neuer Look für die Gmail-App
 • Google schiesst Inbox ab

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER