Microsoft veröffentlicht Surface-Diagnostik-Toolkit für Unternehmen

Microsoft veröffentlicht Surface-Diagnostik-Toolkit für Unternehmen

Microsoft veröffentlicht Surface-Diagnostik-Toolkit für Unternehmen

(Quelle: Microsoft)
13. Dezember 2018 -  Microsoft hat das Surface Diagnostic Toolkit for Business veröffentlicht, das darauf abzielt, die Wiederherstellung von Surface PCs zu beschleunigen.
Microsoft hat die Verfügbarkeit des Surface Diagnostic Toolkit for Business oder SDT angekündigt, ein Tool zur Wiederherstellung der vollen Funktionalität der Surface-Geräte von Unternehmens. Das Tool ist Teil der Surface Tools for IT von Microsoft.

Das Tool kann als Desktop-Anwendung oder via Befehlszeilenkonsole verwendet werden, die auch zum Einrichten des Fernzugriffs verwendet werden kann, so dass Administratoren Geräte über eine Befehlszeile aus der Ferne diagnostizieren und reparieren können. SDT umfasst eine Reihe von Hard- und Softwaretests sowie die Möglichkeit, Protokolle zu sammeln und Berichte basierend auf Tests zu erstellen. Es soll zudem auch Softwareprobleme sofort beheben können, darunter etwa die Reparatur von Systemdateien.

Die Befehlszeilen-Applikation sowie das Surface Diagnostic Toolkit for Business können als Teil des Surface Tools-for-IT-Pakets heruntergeladen werden, das auch andere, bereits vorher verfügbare Dienstprogramme enthält. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft veröffentlicht neuen Preview Build von Windows-10-Update
 • Windows-Phone-Nutzer erhalten Fehlermeldung im Store
 • Microsoft bringt Patch für Probleme mit Oktober-Update vorerst für Insider

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER