Quickline lanciert neues, vereinendes TV-Produkt

Quickline lanciert neues, vereinendes TV-Produkt

Quickline lanciert neues, vereinendes TV-Produkt

(Quelle: Quickline)
5. Dezember 2018 -  Quickline bringt mit der Quickline UHD-Box ein neues TV-Produkt auf den Markt, das klassisches Fernsehen und Services wie Netflix, Spotify oder Youtube vereint.
Full-Service-Anbieter Quickline lanciert mit der Quickline UHD-Box ein neues TV-Produkt, welches in den vergangenen Monaten entwickelt wurde und zum selben Preis wie das bisherige Produkt verkauft wird. Wie es in einer Mitteilung heisst, eröffne das neue Quickline TV den "Kunden die gesamten Erlebniswelten von Netflix, Youtube und Google".

So bringe man klassisches Fernsehen und die Welt der Apps auf dem Homescreen zusammen und verschmelze die Angebote, zwischen welchen man mit nur einem Klick hin und her wechseln könne, verschiedener Anbieter. Neben Netflix & Co. stehen standardmässig über 190 TV-Sender zur Verfügung, davon über 110 in HD-Qualität, sowie eine grosse Auswahl an Radiosendern. Zudem speichert das neue Quickline TV Aufnahmen von bis zu 1200 Stunden, wartet mit mehr als 2400 Filmen im Video-on-Demand-Bereich auf und bietet mit Mysports Live-Sport.

"Bei der Entwicklung haben wir uns konsequent am Kundenbedürfnis und heutigen Nutzerverhalten orientiert. Es geht darum, den Kunden die Welt der Apps zu eröffnen und diese mit klassischem Fernsehen und persönlichen Empfehlungen an einem Ort zu verschmelzen. In dieser riesigen Auswahl neuer Unterhaltungsplattformen brauchen Kunden Orientierung. Eine einfache Navigation, unterstützt mit einer Sprachsuche, hilft dem Kunden, sich leicht in der grossen Vielfalt zurechtzufinden und schnell das für ihn Passende zu bekommen", erklärt Quickline-CEO Frédéric Goetschmann das neue TV-Produkt. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • Hackerangriff auf Quickline-Modems
 • Quickline mit erfolgreichem Halbjahr und neuem TV-Produkt
 • Quickline inkludiert mobiles Surfen ins Festnetz-Abo

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/12
Schwerpunkt: Big Data im KMU
• Big Data: Ein etabliertes Modell mit hoher Dynamik
• Backup, aber wie?
• Datenmanagement gestern und heute
• Marktübersicht: Data-Analytics-Dienstleister
• Interview: "Daten sind der Lebenssaft"
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER