Linus Torvalds nimmt Auszeit von Linux

Linus Torvalds nimmt Auszeit von Linux

17. September 2018 -  Linus Torvalds hat angekündigt, dass er eine Pause von Linux machen wird, nachdem er für seine neueste Online-Tirade kritisiert wurde.
Linus Torvalds hat sich für seine explosiven Online-Tiraden entschuldigt und geschworen, eine Pause vom Open-Source-Projekt Linux einzulegen und Hilfe zu suchen.

In einer Mailinglisten-Nachricht gab Torvalds zu, dass seine "leichtfertigen Angriffe in E-Mails" gegenüber anderen Linux-Programmierern und Projektmitarbeitern "sowohl unprofessionell als auch unangebracht waren. Besonders in Zeiten, in denen ich es persönlich gemacht habe.... Ich weiss jetzt, dass das nicht in Ordnung war und es tut mir wirklich leid."

"Ich muss etwas an meinem Verhalten ändern", fügte er hinzu, "und ich möchte mich bei den Leuten entschuldigen, die ich mit meinem Verhalten verletzt und möglicherweise ganz von der Kernel-Entwicklung vertrieben habe." (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Botnets bedrohen veraltete IoT- und Linux-Infrastruktur
 • Linux 4.18 veröffentlicht
 • Linux ist anfällig für Denial-of-Service-Attacken

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER