Skype erlaubt Aufnahme von Anrufen

Skype erlaubt Aufnahme von Anrufen

Skype erlaubt Aufnahme von Anrufen

(Quelle: Microsoft)
7. September 2018 -  Unter dem Namen Skype Call Recording ist es nun möglich, sowohl Video- wie auch Audioanrufe in Skype aufzuzeichnen. Das funktioniert sowohl auf dem Desktop als auch via App.
Microsoft hat Skype Call Recording vorgestellt. Analog dem Namen des Features wird es damit möglich, sowohl Audio- wie auch Videoanrufe mit Skype aufzuzeichnen. Die Aufnahme wird in der Cloud abgelegt und funktioniert sowohl vom Desktop auch als auch via Skype App – abgesehen von Windows 10, hier wird die Funktion mit dem nächstes Skype-Update "in den kommenden Wochen", so Microsoft, nachgeliefert.

Sobald eine Aufnahme gestartet wird, werden alle Teilnehmer eines Anrufs über die Aufnahme informiert. Bei einem Videoanruf werden sowohl jedes einzelne Video als auch die geteilten Bildschirme während eines Anrufs aufgezeichnet. Die Aufnahmen bleiben 30 Tage verfügbar und können auch geteilt sowie lokal im MP4-Dateiformat gesichert werden. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Skype: Microsoft entfernt ungenutzte Features
 • Microsoft Teams bereit für Ablösung von Skype for Business
 • Skype führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Anrufe und Texte ein

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER