Libreoffice 6.1 ab sofort verfügbar

Libreoffice 6.1 ab sofort verfügbar

Libreoffice 6.1 ab sofort verfügbar

(Quelle: The Document Foundation)
9. August 2018 -  Die kostenlose Open-Source-Bürosuite Libreoffice ist jetzt in der Version 6.1 veröffentlicht. Unter anderem harmoniert die Oberfläche jetzt besser mit Windows, Grafiken laden schneller und Draw wurde aufgefrischt.
Die Document Foundation hat Libreoffice 6.1 veröffentlicht. Damit ist die zweite Hauptversion der Libreoffice-6.0-Familie auf die IT-Welt gekommen. Das Update bringt einiges an neuen und verbesserten Funktionen mit.

Zum einen orientiert sich Colibre, der neue Symbolstil für Windows, an den Microsoft-Designrichtlinien und führt so dazu, dass Libreoffice optisch besser mit Windows harmoniert. Ausserdem läuft die Verarbeitung und das Laden von Grafiken durch den neuen Grafikmanager jetzt meist deutlich schneller und reibungsloser. In Draw wurden die Menüs neu geordnet und haben ein neues Seitenmenü erhalten. Und der Epub-Exportfilter wurde verbessert in Bezug auf Link-, Tabellen-, Bild-, Schrifteinbettung und Fussnotenunterstützung.

Die neuen Funktionen von Libreoffice 6.1 wurden von einer grossen Gemeinschaft aus freiwilligen Quellcode-Beitragenden entwickelt. Hervorgegangen aus Openoffice enthält Libreoffice Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationserstellung, Grafikbearbeitung und eine Datenbank. Libreoffice 6.1 steht wie gewohnt in unserer Freeware Library zum Download zur Verfügung. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Libreoffice im Microsoft Store verfügbar
 • Neues Libreoffice 6.0 mit vielen Verbesserungen
 • Libreoffice mit Ribbon-GUI und Web-Version



Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER