Samsung Messenger App verschickt willkürlich Fotos an Kontakte

Samsung Messenger App verschickt willkürlich Fotos an Kontakte

(Quelle: Samsung)
1. Juli 2018 - Ein neuer Bug auf Samsung Smartphones schickt derzeit offenbar im Alleingang Fotos aus der Nutzer-Galerie unkontrolliert an gespeicherte Kontakte, wie einige Besitzer berichten. Und man selbst bekommt nichts davon mit.
Wer auf seinem Samsung-Smartphone die Messenger-App verwendet, sollte jetzt einmal rasch seine Galerie auf unangenehme Aufnahmen überprüfen, denn wegen eines Bugs scheint die die App seit dem letzten Update gerade unkontrolliert Bilder an in dem Gerät gespeicherte Kontakte zu schicken, ohne dass der Besitzer etwas merkt, wie "Androidpolice" schreibt.

Einige Nutzer berichten, es handele sich um bereits verschickte Bilder, während andere bemerkt haben wollen, dass gesamte Galerien verteilt worden sind, was sie über die Carrier-Logs herausgefunden hätten. Der Bug wurde unter anderem auf Reddit von Besitzern der Modelle Note 8 und Galaxy S9 beschrieben, allerdings vermutet "Androidpolice", dass auch andere Samsung-Geräte betroffen sein könnten.

Da davon ausgegangen wird, dass der Fehler mit dem letzten Samsung Messages Update auf die Geräte gelangt ist, lautet die Empfehlung, dieses Update vorerst nicht mehr zu installieren. Ein schneller Fix für diejenigen, die die Aktualisierung schon aufgespielt haben, scheint zu sein, der App die Zugriffsrechte auf den lokalen Speicher zu entziehen. Dann allerdings lassen sich auch erstmal überhaupt keine Bilder mehr versenden – bis Samsung das Problem gefixt hat. (rpg)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER