Apple soll an ARM-basierten Notebooks mit LTE arbeiten

Apple soll an ARM-basierten Notebooks mit LTE arbeiten

Apple soll an ARM-basierten Notebooks mit LTE arbeiten

(Quelle: Apple)
28. Mai 2018 -  Apple soll an einer neuen, ARM-basierten Produktfamilie arbeiten. Die Geräte sollen ausserdem über ein LTE-Modem und einen Touchscreen verfügen.
Der iPhone-Hersteller Apple soll an einer neuen Produktfamilie mit dem internen Namen "Star" arbeiten. Nach einem Bericht von "9to5Mac" sollten die sogenannten N84-Geräte über einen Touchscreen, GPS-Sensoren, LTE und einen Kompass verfügen sowie wasserdicht sein. Was die Displaygrösse und das genaue Prozessor-Design angeht, sind noch keine genaueren Informationen vorhanden. Auch ist noch unklar, ob die Geräte über eine Tastatur verfügen. Allerdings deutet einiges darauf hin, dass es sich um ARM-basierte Macbooks oder iOS-Notebooks handeln könnte.

Gemäss "9to5Mac" werden erste Prototypen der Modelle in Cupertino von Apple-Mitarbeitern bereits getestet, die Markteinführung sei voraussichtlich für 2020 geplant. Gemäss Bloomberg-Journalist Mark Gurman könnte es sich bei den Geräten allerdings auch um ein günstiges iPhone im Design-Stil des iPhone X handeln.


(swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple hat wegen klemmender Keyboards Sammelklage am Hals
 • Apple VR-Headset in den Startlöchern
 • Apple iPhone SE 2: Gerüchteküche brodelt

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Montag, 28. Mai 2018 michel
Wieso wird um eine Produktentwicklung bereits heute warme Luft produziert, was soll das Ganze, unverständlich für einen normal Denkenden ev zukünftigen Konsument.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER