Lattesso lanciert Bonusprogramm mit Kaffee für Crypto-Coins

Lattesso lanciert Bonusprogramm mit Kaffee für Crypto-Coins

Lattesso lanciert Bonusprogramm mit Kaffee für Crypto-Coins

(Quelle: Lattesso)
26. April 2018 -  Der Kaffeegetränke-Anbieter Lattesso stellt den ersten Crypto-Token im Schweizer Handel vor und nutzt diesen für ein Loyalitätsprogramm zur Kundenbindung. Ab Mai sollen Lattesso-Getränke mit virtuellen Coins ausgeliefert werden, die auf einer Blockchain liegen. Kunden können diese über eine Web-App sammeln und anschliessend zum Beispel für kostenlosen Kaffee einlösen.
Lattesso, Schweizer Anbieter für kalte Kaffeegetränke, hat ein Loyalitätsprogramm mit Kryptowährung lanciert. Auf dem Blockchain Summit in Zug stellte das Unternehmen seine neue Strategie vor: Ab Ende Mai werden Lattesso-Becher mit einem Code ausgeliefert, der Kunden zum kostenlosen Bezug von so genannten Lattessocoins berechtigt. Laut Lattesso können die Verbraucher die Coins, die auf einer Blockchain liegen, über eine Web-App sammeln, ohne die Technik dahinter kennen zu müssen. Die Lattessocoins sollen dann anschliessend in realen Gratis-Kaffee umgetauscht werden können.

Lattesso sieht Vorteile in dem Krypto-System und erklärt, im Gegensatz zu anderen Bonusprogrammen lägen die Lattessocoins auf einem nicht-manipulierbaren und offenen Blockchainsystem. Somit gehören Coins einzig dem Besitzer, und dieser soll die Münzen dann beliebig gegen Angebote oder Geld eintauschen können – laut Lattesso unabhängig von Ablaufdaten, Konditionen und Einschränkungen. Das Latessocoin-System basiert auf dem System Qiibee, einer speziellen Plattform für Loyalitätsprogramme auf der Ethereum-Blockchain, auf der alle Qiibee-Partner ihre Coins untereinander tauschen können. So sollen Lattesso-Kunden ihre Sammelpunkte künftig über Kaffee hinaus auch für andere Angebote nutzen können.

Darüber hinaus sollen die Verbraucher ihre Coins auch in Bargeld tauschen können, da Kryptowährungen und -tokens, zu denen auch die Lattessocoins gehören, frei handelbar sind. Die Abhängigkeit von den Entwicklungen der Währungen an den Kryptobörsen führt allerdings zu der bekannten Volatilität, der diese Währungen unterliegen. So können die gesammelten Bonuscoins im Wert steigen – oder ebenso an Wert verlieren. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google blockiert Anzeigen für Bitcoin & Co.
 • Ergon realisiert zentrale Trading-Plattform für Crypto Broker
 • Canon startet Druck-Bonusprogramm

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER