Softwareanforderungen für Windows-7-Logo

Softwareanforderungen für Windows-7-Logo

16. April 2009 -  Die Auszeichnung mit dem Windows-7-Logo erhalten nur Programme, die auch auf x64-Systemen laufen. Alle weiteren Kriterien prüft ein seit kurzem in einer Vorabversion erhältliches "Windows Logo Testing Kit".

Seit Dienstag steht Software-Herstellern der erste Community Preview des "Windows Logo Testing Kit" für Windows 7 zur Verfügung. Dabei handelt es sich laut Microsoft um ein einfaches, schlankes Toolkit, das verifiziert, ob Applikationen mit dem Windows-7-Zertifikat ausgezeichnet werden können. Dazu muss ein Programm einige Kriterien erfüllen.

Als aller erstes und ganz grundsätzlich muss es sich natürlich um eine Standalone-Applikation handeln, die auf einer lokalen Windows-7-Maschine läuft. Dann muss sie viele weitere Details wie beispielsweise eine saubere Installation in den richtigen Ordner oder Support für x64-Versionen von Windows bieten. Alles weitere findet man hier im Blog-Eintrag und in einer Windows Client Software Logo Requirements XPS-Datei.

Windows 10 jetzt kaufen!
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER