UPC Cablecom: Neue Abos teurer als die alten

UPC Cablecom: Neue Abos teurer als die alten

7. September 2015 -  Dschungelkompass hat die neuen Mobile-Abos von UPC Cablecom unter die Lupe genommen. Das Fazit: Für die meisten Nutzer wird’s mit den neuen Abos teurer.
UPC Cablecom: Neue Abos teurer als die alten
(Quelle: Dschungelkompass)
UPC Cablecom hat Ende letzter Woche neue, unlimitierte Mobile-Abos vorgestellt, die zum Fixpreis unlimitierte Anrufe in die Schweiz sowie je nach Abo 250 MB, 2 oder 8 GB Datentraffic zu Preise von 30, 40 oder 50 Franken beinhalten (Swiss IT Magazine berichtete). Die Vergleichsplattform Dschungelkompass.ch hat die neuen Abos nun untersucht und zeigt sich wenig begeistert. Sowohl Wenig- wie auch Mittelnutzer würden mit den neuen Abos mehr bezahlen als bisher, der Vielnutzer leicht weniger. Der Wenig-Nutzer, der in den Berechnungen von Dschungelkompass monatlich eine Stunde telefoniert, 20 SMS verschickt und 200 MB Daten braucht, bezahlte bei UPC Cablecom mit dem Abo Mobile Start bislang 22 Franken anstatt wie mit Mobile Unlimited 250 30 Franken. Der Mittelnutzer (4 Std. Telefonie Schweiz, 10 Min. Ausland, 50 SMS und 10 SMS Ausland, 800 MB Daten) zahlt bei UPC Cablecom mit Mobile Unlimited 2000 neu 45.50 Franken und kam bisher mit 34.50 Franken pro Monat (Mobile Plus) durch. Der Vielnutzer hingegen (8 Std. Telefonie, 20 Min. Ausland, 100 SMS und 15 Ausland, 2 GB Daten) bezahlt neu 57.30 anstatt bislang 60 Franken mit dem Abo Mobile Super.

Dschungelkompass fügt allerdings an, dass mit den neuen Abos die Internetgeschwindigkeit von 42 auf bis zu 300 Mbit/s angehoben wurde. Als Fazit hält die Vergleichsplattform fest: "Durch die Abo-Umstellung wurden die Angebote teurer als zuvor. Verglichen mit der Konkurrenz steht der Wenignutzer eher im oberen Rahmen. Für den Mittelnutzer gibt es bei den anderen Anbietern teurere, aber auch günstigere Angebote. Für den definierten Vielnutzer, auch wenn er als bestehender Digital-Kunde (Kabelanschluss) von 5 Franken Rabatt profitieren kann, gibt es derzeit noch günstigere Angebote." (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Neue unlimitierte Mobile-Abos bei UPC Cablcom
 • "Der Wettbewerb funktioniert": Preisüberwacher gibt UPC-Cablecom-Grundgebühr frei
 • UPC Cablecom will Kundendaten für Werbezwecke nutzen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/05
Schwerpunkt: Storage & Data Analytics
• Storage Trends 2019
• All-Flash-Storage im Aufwind
• Wenn Multi-Cloud zum Standard wird
• Fallbeispiel: Von Cloud zu Cloud
• Machine Learning für mehr Sicherheit
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER