Toshiba verspricht 22 Stunden Akkulaufzeit bei neuem Ultrabook
Quelle: Toshiba

Toshiba verspricht 22 Stunden Akkulaufzeit bei neuem Ultrabook

Toshiba hat neue Modelle seiner High-end-Notebook-Linie Kirabook lanciert – darunter ein 13-Zoll-Modell, dessen Akku 22 Stunden halten soll.
20. November 2013

     

Von Toshiba gibt es neue Modelle der High-end-Notebook-Serie Kirabook. Darunter ist auch das Dynabook Kira V654, ein 13 Zöller, dessen Akku satte 22 Stunden durchhalten soll. Für die lange Akkulaufzeit muss man allerdings hinnehmen, dass das Display nur mit 1366x768 Pixeln auflöst und zudem nicht Touch-fähig ist. Das Schwestermodell V834, das mit Touchscreen kommt und zudem eine Auflösung von 2560x1440 Pixeln bietet, kann dafür "nur" mit 14 Stunden Akkulaufzeit aufwarten.


Verkauft wird der nur etwas über 1,1 Kilo schwere Rechner für rund 1300 Franken – allerdings vorerst nur in Japan. Ob das Gerät über kurz oder lang auch in der Schweiz erscheint, ist noch unklar. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Intel zeigt neue Core-CPUs für 2-in-1-Geräte

4. Juni 2013 - An der Computex hat Intel die vierte Generation seiner Core-CPUs vorgestellt, die in Ultrabooks und Convertibles signifikant höhere Akkulaufzeiten ermöglichen sollen.

Toshiba stellt Premium-Notebook mit Retina-Display vor

19. April 2013 - Toshiba will ein Stück des Premium-Notebook-Kuchens und hat die Notebook-Linie Kirabook vorgestellt. Das erste Modell bringt eine Auflösung von 2560x1440 Pixel.

Längere Akkulaufzeiten dank Windows "Blue"

25. März 2013 - Microsoft kommendes Windows "Blue" soll auf Ultrabooks mit "Haswell"-CPUs abgestimmt werden. Dadurch sollen die Energieeffizienz optimiert werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER