Preise für Surface RT deutlich heruntergesetzt

Preise für Surface RT deutlich heruntergesetzt

15. Juli 2013 -  Microsoft hat die Preise für sein Tablet Surface RT sowohl in den USA als auch in Deutschland und Österreich um rund 30 Prozent gesenkt. Das 32 GB-Modell wird in Deutschland neu für 329 statt 479 Euro verkauft.
Preise für Surface RT deutlich heruntergesetzt
(Quelle: Microsoft)
Nachdem Microsoft bereits in den USA den Preis seines ARM-Tablets Surface RT um rund 30 Prozent gesenkt hat, profitiert nun auch Deutschland vom Preisnachlass. So kostet das 32-GB Modell neu nur noch 329 statt wie bisher 479 Euro und die Version mit 64 GB kostet statt 579 Euro neu noch 429 Euro. Beim Surface Pro bleiben die Preise vorerst unverändert. Da in Österreich die Preise für das Microsoft-Tablet ebenfalls deutlich gesenkt wurden, ist zu erwarten, dass auch in der Schweiz bald eine Preisreduktion eingeführt wird.

Der Grund für die Preisnachlässe ist nicht bekannt. Spekuliert wird jedoch, dass Microsoft sich durch die Preisreduktion erhofft, seine Lagerbestände der Surface-RT-Tablets der ersten Generation abbauen zu können, bevor das Unternehmen die zweite Version lanciert. Zudem lagen die Verkäufe des Surface RT deutlich unter den Erwartungen, schreibt doch "Bloomberg", dass im März lediglich 1,5 Millionen Einheiten des Modells abgesetzt wurden. Bestellt hatte Microsoft jedoch rund 3 Millionen Geräte.

(af)
Weitere Artikel zum Thema
 • Verbilligtes Surface RT nur von Bildungseinrichtungen bestellbar
 • Surface RT in der Schweiz für 206 statt 559 Franken
 • Studentenangebot: Surface RT für 199 Dollar

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER