Keine Widgets für Windows 8

Keine Widgets für Windows 8

9. Juli 2012 - Der anstehende Release 8 des Windows -Betriebssystem soll unbestätigten Quellen zufolge offenbar keine Widgets mehr unterstützen. Im jüngsten, nicht öffentlichen Build sind sie aus dem Feature-Set verschwunden.
(Quelle: SITM)
Wie verschiedene US-Medien unter Berufung auf die chinesische Website "Win8china" berichten, stehen die als Widgets bezeichneten Minianwendungen im jüngsten Release von Windows 8 nicht mehr zur Verfügung. Während sowohl die öffentlich zugänglichen Consumer-Preview- als auch die Release-Preview-Version noch Widgets unterstützten sind sie nun offenbar aus dem jüngsten, nicht für jedermann verfügbaren Build 884x entfernt worden. Selbst in der Systemsteuerung seien keine Hinweise mehr darauf zu finden.

Widgets wurden von Microsoft mit Windows Vista eingeführt; damals waren sie noch auf einer Seitenleiste auf dem Desktop untergebracht. Mit dem Erscheinen von Windows 7 hat man dann auf die Seitenleiste verzichtet und die Widgets liessen sich frei auf dem Desktop plazieren.


Mittlerweile wird vermutet, dass Microsoft die Minianwendungen fallen lässt, um die Entwicklung von Apps für die Metro-Oberfläche voranzutreiben, die sich dann ausschliesslich über den Windows Store beziehen lassen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER