Finalisten für Swiss ICT Award 2012 stehen fest

Finalisten für Swiss ICT Award 2012 stehen fest

6. Juli 2012 - Die Finalisten des diesjährigen Swiss ICT Awards 2012, der am 7. November verliehen wird, stehen fest. In den Kategorien Newcomer und Champion wurden je fünf Unternehmen nominiert, darunter auch Mimacom, Green.ch und Terria Mobile.
(Quelle: Swiss ICT Award)
Die Finalisten des diesjährigen Swiss ICT Awards, der am 7. November im KKL in Luzern vergeben wird, stehen fest. Dabei wurden je fünf Unternehmen in den Kategorien Newcomer und Champion nominiert.

In der Kategorie Newcomer stehen Gbanga, das eine Social-Gaming-Plattform für Handys entwickelt hat, sowie Get your Guide, eine Webseite, auf der Touristen Touren und Aktivitäten buchen können, zur Wahl. Ebenfalls nominiert sind die auf User Experience und Data-Virtualisierung spezialisierte Firma Interactive Things, das Beratungs- und Technologie-Unternehmen Senozon sowie Terria Mobile, ein Schweizer Anbieter von Software-Lösungen für Multiplattform-App-Entwicklung.

Zu den nominierten in der Champion-Kategorie zählen Appway mit seiner Business-Process-Management (BMP)-Suite sowie Green.ch, das Hosted Services und Datacenter Services bietet. Des weiteren stehen Webapp-Entwickler Mimacom, Rolic Technologies, das im Bereich Nanotechnologie tätig ist, und U-Blox, das Technologien zur Positionsbestimmung entwickelt, zur Wahl.

Gewählt werden die Gewinner von einer unabhängigen Fachjury. Adolf J. Doerig, Präsident der Fachjury, erklärt: "Das Leistungsspektrum, die Innovationskraft und die Qualität der jungen sowie der arrivierten Unternehmen wirkt spannend und beeindruckend. Der ICT Werkplatz Schweiz ist in allen Landesteilen geprägt durch hoch innovative Unternehmerinnen und Unternehmer." (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER