Intel-Tablet für Schwellenländer

Intel-Tablet für Schwellenländer

3. April 2012 - Intel plant ein Tablet namens "Storybook" für Schwellenländer. Lanciert werden soll das 10-Zoll-Gerät in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres.
Intel plant ein Tablet für Schwellenländer wie China oder Brasilien und will das Gerät mit dem Codenamen "Storybook" nach demselben Verkaufsmodell wie dazumal den Classmate PC – ein Billig-Notebook für Wachstumsmärkte – an den Mann bringen. Die berichtet der taiwanische Branchendienst "Digitimes" unter Berufung auf Quellen bei PC-Herstellern.

Das Tablet soll 10 Zoll messen und mit Intels Medfield-Prozessor ausgestattet sein. Ausserdem soll es mit zwei Betriebssystemen bestückt werden können. Gefertigt werden soll das Gerät von Elitegroup Computer Systems (ECS) und Malata. Auf den Markt kommen soll das "Storybook" in der zweiten Hälfte 2012. Das Tablet soll aber nicht nur im Ausbildungssektor sowie in Schwellenländern verkauft werden. Vielmehr hofft Intel, das Gerät auch im regulären Handel anbieten zu können und zwar zu einem Preis von weniger als 299 Dollar. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER