Android-Entwickler fürchten OS-Wildwuchs

Android-Entwickler fürchten OS-Wildwuchs

5. April 2011 - Google will die Android-Weiterentwicklung in Zukunft stärker überwachen. Das ist dringend nötig, wie eine aktuelle Untersuchung unter Android-Entwicklern zeigt.
(Quelle: SITM)
Laut einem Bericht des US-Magazins "Fortune", das sich auf eine Untersuchung des Analystenhauses Baird beruft, machen sich viele Android-Entwickler Sorgen über die fortschreitende Fragmentierung des mobilen Betriebssystems. Mit Fragmentierung gemeint ist, dass es auf dem Markt immer mehr Versionen von Android gibt und jeder Hersteller noch ein bisschen daran weiterentwickelt. Von den 250 befragten Android-Entwicklern bezeichnen laut Umfrage 86 Prozent die Fragmentierung als ein Problem. 24 Prozent sehen darin sogar ein grosses und 33 Prozent ein bedeutendes Problem.

Google hat das Problem bereits erkannt und Ende letzter Woche angekündigt, dass für Gerätehersteller neue, strengere Regeln gelten, was die Weiterentwicklung von Android angeht (Swiss IT Magazine berichtete). (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER