Google bietet Blockierfunktion für Websuche

Google bietet Blockierfunktion für Websuche

11. März 2011 - Google hat seine Suche um ein weiteres Feature erweitert. Neu ist es möglich, dass bestimmte Suchresultate auf Wunsch blockiert werden können.
Inhaber eines Google-Accounts können neu bei der Suche bestimmte Websites ausblenden, wie im Google Blog nachzulesen ist. Wird eine Site geblockt werden sämtliche Webseiten dieser URL bei der Google Suche nicht mehr angezeigt. Der User kann dabei bis zu 500 Sites blocken. Über das eigene Google-Konto können die geblockten Sites verwaltet und Blockaden wieder aufgehoben werden.


Die neue Funktion ist bislang nur über die englischsprachige Google-Seite verfügbar und funktioniert mit Chrome, IE 8 und 9 sowie Firefox 3.5 oder neuer. Die Sprach- und Browserunterstützung soll aber ausgebaut werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER