Millionenaufträge von den SBB

Millionenaufträge von den SBB

8. Februar 2008 -  Der Schweizer IT-Dienstleister Elca hat von den SBB zusammen mit Accenture einen Grossauftrag in ungenannter Millionenhöhe ergattert.
Die SBB haben IT-Aufträge in Millionenhöhe vergeben. Die grösste Ausschreibung lief für "Leistungen für Realisierung von Projekten und Weiterentwicklung in der Solution Line Marketing Verkauf Personenverkehr." Gewinner der Ausschreibung sind der Mega-Outsourcer Accenture und der Schweizer Dienstleister Elca. Elca hat sich dabei gegen internationale Bewerber durchsetzen können.


Christian Hunziker, Direktor Marketing & Sales bei Elca, sagte gegenüber unserer Schwesterzeitschrift "IT Reseller": "Es geht im weitesten Sinne um die Reservation und Buchung von internationalen Fahrscheinen." Die Verträge laufen für mindestens vier Jahre. Über das exakte Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.


Gemäss der im Schweizerischen Handelsamtsblatt publizierten Ausschreibung beträgt das Volumen pro Auftrag zwischen 3,5 und 5 Mio. Franken jährlich, also gesamthaft zwischen 14 und 20 Mio. Franken je Auftrag. Klar definiert ist die Höhe der vereinbarten Personentage: Es sind mindestens 3300 pro Jahr und Auftrag. Das gleiche gilt auch für den Auftrag, den sich Accenture geangelt hat.


SBB Cargo hat zudem einen weiteren Grossauftrag in der Höhe von 3500 Personentagen vergeben. Die regionale Aufteilung ist dabei ähnlich: Gewinner der Ausschreibung sind die Fincons Group aus Bern und die kalifornische Computer Sciences Corporation (CSC), die eine Tochtergesellschaft in der Schweiz führt. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER