Windows Mobile 7 doch abwärtskompatibel

Windows Mobile 7 doch abwärtskompatibel

21. Januar 2010 -  Windows Mobile 7 soll doch abwärtskompatibel sein und ganz anders aussehen als bisher angenommen.

Nachdem von einer russischen Webseite berichtet wurde, dass Windows Mobile 7 nicht abwärtskompatibel sei (Swiss IT Magazine berichtete), behauptet nun die Technik-Website "Gizmodo" das Gegenteil. Wie das Portal von einem Insider wissen will, sollen auch Windows-Mobile-6.x-Applikationen auf dem Betriebssystem laufen. Es müsse aber nicht zwingend eine native Unterstützung sein, es könne sich dabei auch um einen Emulator handeln. Ausserdem soll auch die Oberfläche völlig anders aussehen, als auf den im Internet kursierenden Bildern. Das Geheimnis soll, wenn Gizmodos Insider recht hat, am Mobile World Congress, der vom 15. bis 18. Februar in Barcelona stattfindet, gelüftet werden

(tsi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER