"In diesem Jahr haben wir fast ausschliesslich virtuelle Server aufgesetzt"

"In diesem Jahr haben wir fast ausschliesslich virtuelle Server aufgesetzt"

3. Dezember 2009 -  Mario Crameri, Head IT der Bank Julius Bär, erzählt im Interview mit Swiss IT Magazine, welche Erfahrungen er mit Virtualisierung gemacht hat.

Drei Schwerpunkte beschäftigen den Head IT der Bank Julius Bär, Marco Crameri, aktuell: die Renovation der Bankenplattform, fällige Investitionen in die Infrastruktur und die Integration der kürzlich akquirierten ING Schweiz. Daneben steht aber auch das Thema Virtualisierung wieder ganz weit oben auf seiner Prioritätenliste.

Im Gespräch mit Swiss IT Magazine berichtet Crameri über die guten Erfahrungen, die er mit Virtualisierung gemacht hat. Allerdings gäbe es auch einen Wermuttropfen. Welcher das ist und ob durch die Virtualisierung bei der Bank Julius Bär Manpower eingespart wurde, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Swiss IT Magazine.

(tsi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER