Entscheid im Bund-Microsoft-Verfahren weiter ausstehend

Entscheid im Bund-Microsoft-Verfahren weiter ausstehend

3. Dezember 2009 -  Das Bundesverwaltungsgericht hat das Gerichtsverfahren um den 42-Millionen-Auftrag, den der Bund Microsoft ohne Ausschreibung vergeben hatte, weiter sistiert.

Im Streit um den 42-Millionen-Auftrag, den der Bund Microsoft ohne Ausschreibung vergeben hatte (Swiss IT Magazine berichtete) steht ein Entscheid weiter aus. Wie "Inside-it.ch" unter Berufung auf eine Sprecherin des Bundesverwaltungsgerichts in Bern berichtete, bleibt das Gerichtsverfahren bis zum 10. Dezember sistiert. Dies gibt dem Kläger, einer Vereinigung von Open-Source-Dienstleistern, weiterhin die Möglichkeit, sich mit dem Bund aussergerichtlich zu einigen.

(tsi)
Jetzt kaufen im Microsoft Store
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER