Japan kämpft um Supercomputer-Krone

Japan kämpft um Supercomputer-Krone

10. Juni 2005 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2005/12

NEC, Hitachi und zwei Universitäten wollen für Japan die Krone für den schnellsten Supercomputer zurückerobern. Bis März 2011 soll ein Rechner fertiggestellt werden, der mehr als
eine Billiarde Operationen pro Sekunde schafft. Der derzeit schnellste Supercomputer, ein Blue Gene /L von IBM, schafft 135,5 Teraflops (Billionen Kalkulationen pro Sekunde) und
steht in der Nuclear Security Agency des US-Energieministeriums. Er
hat seinen japanischen Thron-Vorgänger Earth Simulator von NEC
(36 Teraflops) im vergangenen Jahr überholt.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER