Nach Hotmail auch Gmail im Visier der Phisher

Nach Hotmail auch Gmail im Visier der Phisher

7. Oktober 2009 -  Der gross angelegte Phishing-Angriff, bei dem 10‘000 Hotmail-Account-Daten offen gelegt wurden, betraf offenbar auch Googles Gmail und Yahoo Mail.

Offensichtlich sind auch Anwender von Gmail und Yahoo Mail Opfer eines Phishing-Angriffs geworden, höchstwahrscheinlich handelt es sich in allen Fällen um dieselben Urheber. Wie "BBC" berichtet, liege eine Liste mit 20‘000 gehackten Mail-Accounts vor, darunter Zugangsdaten von Gmail- und Yahoo-Mail-Kunden. Bei Google wurden mittlerweile die Passwörter aller ausgespähten Accounts zurückgesetzt.


Brisant sind in diesem Zusammenhang auch die Untersuchungen der Security-Experten von Acunetix, welche die abgefischten Hotmail-Account-Daten unter die Lupe genommen haben: Zahlreiche Mail-Accounts waren mit geradezu stupiden Passwörtern geschützt: Allein mit dem String „123456“ wurden sage und schreibe 64 Postfächer „geschützt“. Ebenfalls häufig wurden die Zeichenketten „111111“, „iloveyou“ oder „00000“ verwendet.

(rd)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER