Translumina: Triple-Play über EWZ-Netz

Translumina: Triple-Play über EWZ-Netz

11. September 2009 -  ISP Translumina wird ab Oktober über das EWZ.zürinet Telefonie, Internet und TV für 95 Franken pro Monat anbieten. Ausserdem sollen Geschäftskunden mit Internet versorgt werden.

Der Telekomanbieter Translumina, der dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, wird ab Oktober in Zürich mit einem Triple-Play-Angebot starten. Dabei nutzt Translumina das EWZ-Glasfasernetz. Ab 95 Franken pro Monat bietet der Provider digitales Fernsehen (aus bis zu 200 Sendern können 50 Sender ausgewählt werden, 30 sind fix vorgegeben) inklusive HDTV und einer Online-Videothek, Internet (Basisangebot mit 30/2 Mbps Down-/Upload) sowie Telefonie. Optional kann der Internet-Speed auch auf 40/6 oder 50/10 Mbps hochgeschraubt werden (plus 49 bzw. 89 Franken pro Monat).
Doch nicht nur Privatkunden werden bedient. Für Geschäftskunden bietet Translumina sichere Datenverbindungen mit symmetrischen und asymmetrischen Bandbreiten. Zur Auswahl stehen Geschwindigkeiten von 10/1 Mbps bis hin zu 100/100 Mbps. Ausserdem werden vier fixe IP-Adressen geboten. Preise beginnen bei 169 Franken.
Translumina will seine Dienste aber nicht nur in Zürich, sondern auch über die Glasfasernetze anderer Anbieter vertreiben. Genaueres über die Lancierung in den verschiedenen Gebieten ist aber noch nicht bekannt. Jedoch hat Translumina nebst dem Deal mit dem EWZ auch strategische Partnerschaften mit den Werken EKT (Thurgau), EWL (Luzern), EWB (Bern) oder SIG (Genf) sowie mit den Stadtwerken St. Gallen und Winterthur.

(mw)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER