Bing 2.0 am 14. September

Bing 2.0 am 14. September

11. September 2009 -  Gerüchten zufolge will Microsoft in vier Tagen eine neue Version seiner Suchmaschine Bing vorstellen. Unter anderem sollen die Kartendienste verbessert werden.

An einer Mitarbeiterversammlung von Microsoft wurden offenbar die Version 2.0 der Suchmaschine Bing vorgestellt. Gerüchten zufolge soll der überarbeitete Suchdienst bereits am 14. September live gehen. Unter anderem sollen die Kartenfunktionen von Bing verbessert worden sein. Dies, indem Silverlight in Bing Maps integriert wurde. Die Möglichkeiten durch die Integration werden als bahnbrechend beschreiben, ohne jedoch genauer auf sie einzugehen. Ausserdem sollen bei der Suche nach einer Lokalität nebst der Karte auch Bilder aus deren Umgebung angezeigt werden. Microsoft hat gegenüber US-Medien den Release von Bing 2.0 auf nächste Woche nicht bestätigt. Man freue sich auf die neuen Bing-Features, welche in den nächsten Monaten das Licht der Welt erblicken werden, aber im Moment habe man nichts anzukündigen, heisst es von offizieller Seite.

(mw)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER