Neue CPUs von AMD und Intel

Neue CPUs von AMD und Intel

11. August 2009 - AMD baut seine Neo-Familie um zwei Modelle aus, von Intel werden gleich 10 neue Core-i3-, i5- und i7-Ausführungen erwartet.

AMD hat verlauten lassen, seine Neo-Familie um zwei neue Modelle ausgebaut zu haben. Die Neon-CPUs sind vor allem für den Embedded-Markt gedacht, können aber auch in günstigen und kleinen Notebooks eingesetzt werden. Bislang bestand die Neon-Familie aus einem Modell mit einem Kern (welches von HP bereits in einem Notebook verbaut wurde), die neuen beiden Modelle wurden mit zwei Kernen bestückt. Das Modell Athlon Neo X2 L325 ist mit 1,5 GHz getaktet, die Ausführung Turion Athlon Neo X2 L325 mit 1,6 GHz. Beide Prozessoren verbrauchen lediglich 18 Watt Strom.
Derweil wollen chinesische Quellen in den Besitz von Intel-Dokumenten gekommen sein, welche die Details und die Preise von kommenden Intel-CPUs der Typen Core i7, i5 und i3 preisgeben. Bestätigt wurden die Angaben aber noch nicht. Gemäss den Gerüchten werden die Core-i7-Chips in den drei Versionen 870 (4 Kerne, 8 Threads, 8 MB L3-Cache, 2,93 GHz), 860 (4 Kerne, 8 Threads, 8 MB L3-Cache, 2,8 GHz), 860s (4 Kerne, 8 Threads, 8 MB L3-Cache, 2,53 GHz) erscheinen. Vom Core i5 werden fünf Versionen erwartet: 750 (4 Kerne, 4 Threads, 8 MB L3-Cache, 2,66 GHz), 750s (4 Kerne, 4 Threads, 8 MB L3-Cache, 2,4 GHz), 670 (2 Kerne, 4 Threads, 4 MB L3-Cache, 3,46 GHz), 660 (2 Kerne, 4 Threads, 4 MB L3-Cache, 3,33 GHz) und 650 (2 Kerne, 4 Threads, 4 MB L3-Cache, 3,20 GHz). Die Core-i3-Chips werden derweil in den zwei Versionen 540 (2 Kerne, 4 Threads, 4 MB L3-Cache, 3,06 GHz) sowie 530 (2 Kerne, 4 Threads, 4 MB L3-Cache, 2,93 GHz) erscheinen und kommen ohne Turbo-Boost-Funktion, dank der die CPU bei Volllast automatisch übertaktet. Die Preise für die neuen Chips bewegen sich zwischen 123 und 562 Dollar, so die chinesischen Quellen.

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER