Mehr Umsatz und Gewinn für Apple

Mehr Umsatz und Gewinn für Apple

22. Juli 2009 -  Sowohl Umsatz als auch Gewinn konnte Apple im dritten Quartal steigern. Allerdings sind die iPod- und Desktop-Verkäufe zurückgegangen.

Apple konnte im dritten Quartal sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern. Der Umsatz kletterte um zwölf Prozent auf 8,34 Milliarden Dollar. Beim Gewinn legte der Konzern um 15 Prozent auf 1,23 Milliarden Dollar oder 1,35 Dollar pro Aktie zu. Apple zufolge ist dies das beste Quartalsergebnis in der Firmengeschichte ausserhalb eines Weihnachtsquartals.


Zwischen April und Juni verkaufte Apple vier Prozent mehr Mac-Computer. Vor allem die Verkäufe von MacBooks und MacBooks Pro haben zu diesem Ergebnis beigetragen. Zudem verkaufte Apple 5,2 Millionen iPhones. iPods und Desktops konnte Apple hingegen weniger absetzen. Für das vierte Quartal erwartet Apple einen Umsatz zwischen 8,7 und 8,9 Milliarden Dollar. Der Gewinn soll zwischen 1,18 und 1,23 Dollar je Aktie liegen.

(abr)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER