Storagecraft drei Mal neu

Storagecraft drei Mal neu

28. Juni 2010 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/07
(Quelle: Vogel.de)

Storagecraft hat seine Lösungen Shadowprotect Desktop, Shadowprotect Server und Shadowprotect Imagemanager Enterprise in den Versionen 4.0 lanciert. Mit der Desktop-Version (105 Franken pro Lizenz) soll die Business Continuity verbessert werden, indem die Zeit reduziert wird, in der Clients offline sind. Dabei stehen die detaillierte Wiederherstellung von Daten oder die vollständigen Bare-Metal-Wiederherstellung eines Systems zu Wahl. Die Hardware-Independent-Restore-Technologie (HIR) ermöglicht dabei die Wiederherstellung auf demselben System, auf unterschiedlicher Hardware oder in und von virtuellen Umgebungen und erleichtert darüber hinaus auch die Systemmigration auf neue Desktops oder die Konsolidierung in virtuellen Umgebungen. Daneben finden sich zahlreiche weitere neue Funktionen und eine aktualisierte Oberfläche.


Auch die Server-Version (ab 578 Franken) bietet die HIR-Technologie sowie eine neue Oberfläche und kommt neu mit einer Verwaltungskonsole für die zentrale Verwaltung von Shadowprotect auf mehreren Servern.

Der Imagemanager Enterprise (349 Franken pro System) schliesslich – ein Tool zur Sicherung, Wiederherstellung und Sys-temmigration von Windows-Systemen und zur zentralen Verwaltung von Shadowprotect-Sicherungen – verspricht via Headstart Restore (HSR) Echtzeit-Wiederherstellung mit bis zu 20 Terabyte in 2 Minuten. Ausserdem wird unter anderem eine Replikationstechnologie geboten, um Back-up-Images an einen anderen Speicherort zu senden.


Info: Storagecraft, www.storagecraft.eu

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER