Intensiv-Seminar Requirements Engineering

Intensiv-Seminar Requirements Engineering

1. Juni 2010 - Ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor in IT-Projekten sind begründete, realistische Business-Anforderungen, die auf klaren Zielen und Rahmenbedingungen basieren. Wieso entstehen dennoch häufig Missverständnisse, wenn es doch so einfach ist? Antworten gibt dieses Seminar.
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/06

Es ist ein „bewährtes“, vielfach erprobtes Problem: Das Business kann die Anforderungen nicht präzise genug formulieren, die Informatik weiss nicht genau, was die Stakeholder wirklich benötigen und die Anwender sind enttäuscht, dass sie nicht das bekommen, was sie wirklich brauchen.


Ziele mit Anforderungen zu spezifizieren, die nicht einfach das abbilden, was die Stakeholder wünschen, sondern dasjenige, das sie wirklich benötigen, ist sehr komplex. Missverständnisse zwischen den verschiedenen Interessensgruppen entstehen zum Beispiel bereits häufig bei der Terminologie, indem die Einen nicht das gleiche unter Begriffen und Ausgangslagen verstehen wie die Andern. Eine weitere Schwierigkeit liegt in den verborgenen (impliziten, unterbewussten) Anforderungen.

In diesem Seminar steht das Business mit dem Auftraggeber im Vordergrund. Aber so, dass die Informatik, welche die Anforderungen umsetzen muss, ein verständnisvoller Partner bleibt und zum Erfolg mittragen kann und muss. Folgende Themen werden erläutert und anhand einer Fallstudie in Gruppenarbeit in den wichtigsten Belangen erhärtet:


• Ziele, Wünsche, Bedürfnisse aus Business- und Informatik-Sicht betrachtet


• Die Notwendigkeit des gegenseitigen Verständnisses


• Stakeholder: Wer ist involviert, wer vertritt welche Ansprüche und Interessen?


• Das adäquate Vorgehen bestimmen


• Anforderungsermittlung und- formulierung aus ganzheitlicher Sicht


• Systematische Erhebung von Anforderungen (Methoden und Techniken)


• Spezifikation von Anforderungen (Methoden und Techniken)


• Modellierung von Anforderungen (Methoden und Techniken)


• Dokumentieren und Prüfen der Anforderungen


• Verwaltung von Anforderungen (mit Änderungs- und Nachweis-Management)


Das Seminar richtet sich an Auftraggeber Business, Business-Analysten, Benutzervertreter in Projekte, Projektleiter (auch IT) und Projektcontroller.

16. - 18. Juni, Park-Hotel Zurzach
http://www.swissict.ch/re-juni10.html

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER