Sage frischt ERP auf

Sage frischt ERP auf

25. Februar 2010 - ERP X3 und Sage 30
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/03
(Quelle: Vogel.de)

Sage hat die betriebswirtschaftliche Lösung ERP X3 für mittlere und grosse Unternehmen in der Version 6 veröffentlicht. Die Software bringt 583 Erweiterungen und Funktionalitäten für die Bereiche Finanzen, Produktion, Ein- und Verkauf sowie den Warenbestand. Zu den neuen Funktionen zählen unter anderem die Finanzkontrolle, die Integration von Microsoft Office 2007 und Outlook 2007 sowie die Unterstützung verschiedener Kontenpläne und die Integration finanzspezifischer Funktionen. Des weiteren ist die Lösung mit einem CRM-System ausgerüs­tet und bietet BI-Funktionen zur Analyse unternehmenskritischer Kennzahlen. In der Schweiz ist Sage ERP X3 ab dem 1. März 2010 erhältlich. Kostenpunkt: Lizenzkosten ab 14’500 Franken, jeder weitere User 2500 Franken. Dazukommen je nach Lizenzvolumen individuelle Dienstleistungskosten.



Zudem hat Sage die betriebswirtschaftliche Lösung Sage 30 (Winway Z) für kleine Unternehmen aktualisiert. Die Version 2010 ist komplett kompatibel mit Windows 7 und integriert die gesetzlich neu geforderte Struktur des Mehrwertsteuer-Formulars. Auch hat Sage in die Debitorenbuchhaltung ein automatisches Mahngebührensystem integriert. Sage 30 ist ab 625 Franken erhältlich.



Sage, www.sageschweiz.ch





(Quelle: Vogel.de)
(Quelle: Vogel.de)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER