Verträge digital zeichnen

Verträge digital zeichnen

Artikel erschienen in IT Magazine 2020/01

Integration weiterer E-IDs

Skribble geht aber noch weiter, um die Identifikation und damit das E-Signieren zu erleichtern. Zurzeit wird die TrustID als Identifikationsmittel integriert. Die Lösung kommt zur Personenidentifikation im Rahmen des elektronischen Patientendossiers zum Einsatz. Wer hier schon identifiziert wurde, muss die persönliche Identifikation für die QES nicht wiederholen.

«In der Schweiz und Europa gibt es mittlerweile einige weitere elektronische IDs. Indem wir möglichst viele E-IDs bei Skribble integrieren, vereinfachen wir die Nutzung der QES dramatisch», so Dick - und damit auch Skribbles möglichen Nutzerkreis. Man muss sich die Integration dieser E-IDs vorstellen, wie die bekannten «Sign in with Google» oder «Sign in with Facebook», einfach auf einem viel höheren Sicherheitsniveau.
Das Start-up bereitet sich zurzeit auf den deutschen Markteintritt vor. Der Umstand ein Schweizer Unternehmen zu sein, ist ein Vorteil. «Wir geniessen ein höheres Vertrauen als zum Beispiel amerikanische oder chinesische Anbieter», so Dick.
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER