Software-Bereitstellung der ­neuesten Generation

Software-Bereitstellung der ­neuesten Generation

Artikel erschienen in IT Magazine 2018/04

Updates ausserhalb des Unternehmens

"Deliveries" ist schliesslich das dritte Element der Cluebiz-Suite. Die Software erlaubt es dem IT-Verantwortlichen, neue Software-Pakete im eigenen Unternehmen zu installieren. Dabei wurde darauf geachtet, das Interface möglichst einfach zu gestalten. "Updates für 3000 PCs können sie mit unserer Lösung in zwei Minuten anstossen", so Mark.

Alle Cluebiz-Produkte kommen komplett aus der Cloud. Somit erübrigt sich der Wartungsaufwand. Ebenfalls wichtig ist, dass der IT-Verantwortliche auch PCs updaten kann, die nicht an das geschlossene Unternehmensnetzwerk angehängt sind. Aussendienstmitarbeiter können via Internet direkt versorgt werden. Die Verteilung der Pakete erfolgt durch eine Peer-to-peer-Lösung. Die Datenpakete sind nur 10 MB gross. Geht die Verbindung verloren, setzt die Software einfach beim letzten Paket wieder ein.

Cluebiz eignet sich als Lösung für Unternehmen ab 20 PCs aber auch für Grossunternehmen. Gerade letztere profitieren von einem weiteren Feature. "Alle grossen Unternehmen haben Richtlinien für Softwarepakete. Diese individuellen Anpassungen werden automatisch beim Download auf die Pakete appliziert", erklärt Mark. Zurzeit setzen Unternehmen wie Ricola, die Deutsche Bahn, Datev und Raiffeisen auf Cluebiz. Ausserdem wird die Schweizer Lösung durch Distributoren in Deutschland, Österreich, Norwegen, Italien und Spanien vertrieben.
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER