Desktops für das Business

Desktops für das Business

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/04

Sicherheit und Erweiterbarkeit

Auch in diesem Punkt sind sich die Hersteller einig. Wichtig sind neben der Leistung auch die Sicherheit und Erweiterbarkeit der Rechner. Dazu meint Martin Nussbaumer, Head of Product Sales Switzerland & Austria bei Fujitsu: "Viele Segmente wie der öffentliche und der Finanzsektor schätzen die grossen Vorteile der Desktops: höchste Datensicherheit, bedarfsspezifische Ausbaufähigkeit, einfache Administration und Wartung." In dieselbe Kerbe schlägt Roger Capaul, Leiter Channel & SMB bei Lenovo: "Desktops lassen sich auch im Nachhinein einfach mit zusätzlichen Komponenten erweitern, was bei Laptops schwieriger ist." Und Samuel Müller, Product Manager bei Littlebit Technology, resümiert: "Der klassische Desktop PC bleibt die flexibelste Lösung für einen festen Arbeitsplatz, da er einfach erweitert und individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers konfiguriert werden kann. Die Wahl individueller Komponenten wie spezielle Grafik- und Audiokarten oder Laufwerke ist unvergleichlich gross. Dasselbe gilt für aussergewöhnliche Anschlüsse für Peripheriegeräte."

Preis und ­Leistung

Leistungsfähigere Hardware einzusetzen bedeutet in der Regel, mehr investieren zu müssen. Zudem sind die Betriebskosten ein wichtiges Thema, denn die Rechner laufen nicht selten an mindestens fünf Tagen in der Woche ununterbrochen. Josip Sunic, CEO von Prime Computer, ist der Ansicht, dass Desktops heute einen deutlichen Mehrwert bringen müssen wie Zuverlässigkeit, eine nachhaltige Kostenreduzierung, eine Effizienzsteigerung sowie die Schonung von Gesundheit und Umwelt.

Letztlich dürfte jedoch das Preis-Leistungs-Verhältnis das wichtigste Kaufargument sein. Laut Stefan Nünlist, Country Category Manager bei HP Schweiz, haben Desktops diesbezüglich gegenüber mobilen Geräten die Nase vorn: "Desktops weisen im Vergleich zu mobilen Geräten ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis vor, können besser aufgerüstet und erweitert werden, sind sicherer da stationär und bieten eine bessere Performance."

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER