Build: Microsoft veröffentlicht Preview von Windows 11 24H2
Quelle: Depositphotos

Build: Microsoft veröffentlicht Preview von Windows 11 24H2

Microsoft hat eine Vorabversion des auf Herbst erwarteten diesjährigen Feature Update für Windows 11 im Release Preview Channel veröffentlicht. Im Zentrum der Neuerungen von Windows 11 24H2 stehen in erster Linie Neuerungen rund um Copilot.
24. Mai 2024

     

Im Zug der Build-Konferenz hat Microsoft ohne grosses Aufsehen eine Preview des diesjährigen Feature Updates für Windows 11 den Teilnehmern des Insider-Programms im Release Preview Channel bereitgestellt. Beim neuen Windows-Release mit der Build-Kennung 26100.712 stehen wie kaum anders zu erwarten diverse Neuerungen rund um den KI-Assistenten Copilot im Zentrum. Dieser steht neu als Stand-alone App zur Verfügung und kann mit Fenster verschoben oder vergrössert und verkleinert werden. Der Copilot-Shortcut rückt zudem in die Mitte der Taskbar.

Dazu bekommt Windows 11 mit Voice Clarity ein Feature, das bis anhin den Surface-Mobilrechnern vorbehalten war. Die KI-gestützte Funktion soll in der Lage sein, die Audio-Qualität in Apps und Spielen über einen Communications Signal Processing Mode spürbar zu verbessern. Der Datei Explorer wird sich ausserdem mit der Erstellung von 7-Zip- und TAR-Archiven verstehen und erstmals werden die aus der Linux-Welt bekannten Sudo-Anweisungen unterstützt. Neu dazugekommen sind zudem ein Schnellzugriff auf die Einstellungen via Taskbar, eine intelligentere Stromsparfunktion, sowie Unterstützung von WiFi 7 oder von HDR-Hintergrundbildern.


Im Gegenzug wird Windows 11 24H2 nicht mehr über die Wordpad-App verfügen und auch Cortana oder Tipps sind nicht mehr vorhanden.

Unternehmenskunden wird das Update via Windows Update for Business sowie Windows Server Update Service bereitgestellt; Azure Marketplace soll demnächst folgen. ISO-Images zum Download stehen wie gewohnt auf der Windows Insider ISO Download-Seite zur Verfügung. Mit dem finalen Release wird im Herbst gerechnet. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Windows 11 24H2 blockiert Dritthersteller-Apps

8. April 2024 - Microsofts Safeguard Hold blockiert Windows-Updates auf Systemen mit älteren Treibern und Apps. Nun ist eine Liste aufgetaucht, welche Software im Fall von Windows 11 24H2 betroffen sein wird.

Nächste Windows-Version heisst doch nicht Windows 12

9. Februar 2024 - Entgegen zahlreichen früheren Mutmassungen trägt das im Herbst erwartete Windows-Update nicht die Bezeichnung Windows 12, sondern wird nach dem bisherigen Versionierungsschema Windows 11 Version 24H2 genannt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER