Sony stellt neues Top-Smartphone Xperia 1 VI vor
Quelle: Sony

Sony stellt neues Top-Smartphone Xperia 1 VI vor

Sony hat ein neues Flaggschiff-Smartphone im Angebot. Das Xperia 1 VI soll es mit einer leistungsstarken Kamera sogar mit Vollformatkameras aufnehmen können.
16. Mai 2024

     

Sony hat ein neues Flaggschiff-Smartphone im Angebot. Das neue Modell Experia 1 VI besticht vor allem durch seine Kameras sowie die Möglichkeit, Bilder mit integrierter KI-Technologie aufzuwerten. Das neue Modell verfügt über ein Objektiv mit optischem Telezoom, das mit einer Brennweite von 85 bis 170 mm und einem Zoomfaktor von bis zu 7,1 aufwartet. Der Hauptkamera zur Seite gestellt wird ein 22 mm Weitwinkelobjektiv. Die mit den Kameras geschossenen Bilder werden direkt und automatisch von der integrierten Sony-KI verarbeitet. Der Hersteller verspricht, rauschfreie Bilder und Videos, hohen Dynamikumfang und kinoreife Farbdarstellung. Sony wagt sogar den Vergleich zu Vollformatkameras.


Als Prozessor fungiert beim Xperia 1 VI ein Snapdragon 8 Gen3, für den Arbeitsspeicher stehen 12 GB und für den Hauptspeicher 256 GB zur Verfügung. Das OLED-Display löst mit 1080 * 2340 Pixel auf und bietet ein Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Audio-Fans dürfen sich freuen, dass Sony am 3,5-mm-Anschluss für Kopfhörer festhält. Mit dem 5000 mAh-Akku verspricht der Hersteller eine Laufzeit von bis zu zwei Tagen. An der Steckdose können in 30 Minuten 50 Prozent nachgeladen werden. Das Gerät ist ab sofort vorbestellbar, der reguläre Verkauf startet ab Juni. Der Preis beträgt 1399 Franken. (dok)


Weitere Artikel zum Thema

Erste Details zu Sonys Smartphone-Flaggschiff Xperia 1 VI geleakt

5. Mai 2024 - Sonys kommendes Smartphone-Flaggschiff Xperia 1 VI verfügt gemäss geleakten Informationen über eine Triple-Kamera mit Ultraweitwinkel und Zoom-Optik. Offiziell soll die Neuheit am 17. Mai vorgestellt werden.

Sony pausiert Playstation-VR2-Produktion

21. März 2024 - Die Verkaufszahlen des Playstation-VR2-Headsets liegen hinter den Erwartungen zurück. Sony muss daher die Produktion vorerst unterbrechen.

Sony will seine PS-VR2-Brille mit PC kompatibel machen

23. Februar 2024 - Sony arbeitet daran, seine VR-Brille PS VR2 für den PC fit zu machen. Man hoffe, die PC-Unterstützung noch in diesem Jahr bereitstellen zu können.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER