AirTag-Stalking: Apple muss sich Sammelklage stellen
Quelle: Apple

AirTag-Stalking: Apple muss sich Sammelklage stellen

Kläger werfen Apple vor, die Bluetooth-Tracker AirTags ungenügend vor Missbrauch zu schützen. Ein Antrag des Hersteller, die Klage abzulehnen, wurde vom zuständigen Richter abgewiesen.
19. März 2024

     

Apple muss sich einer in den USA vorgebrachten Sammelklage von AirTag-Stalking-Opfern stellen. Apples Antrag, die Klage abzulehnen, ist gescheitert, wie "Bloomberg" berichtet (via "Heise Online"). Der zuständige Richter hat vergangene Woche entschieden, dass die Kläger ihre Vorwürfe in Bezug auf Fahrlässigkeit und Produkthaftung genügend darlegen konnten.

Apple wird vorgeworfen, dass in den geschilderten Stalking-Fällen die "Probleme mit den AirTag-Sicherheitsfunktionen substanziell gewesen sind und diese Sicherheitsdefekte zu Schädigungen geführt haben", zitiert Bloomberg aus der richterlichen Begründung.


Apple hatte wiederum argumentiert, dass die AirTags über "branchenweit einmalige" Sicherheitsfunktionen verfügen und der Konzern somit nicht für den Missbrauch des Produkts verantwortlich gemacht werden könne. Im Dezember 2022 lancierte das Unternehmen ein AirTag-Update, um Stalking mit dem Tracker zu erschweren ("Swiss IT Magazine" berichtete). (cma)


Weitere Artikel zum Thema

Mit iOS 17 können Airtags geteilt werden

8. Juni 2023 - iOS 17 wird Apples Airtags nützlicher machen, indem man die Möglichkeit bekommt, diese mit bis zu fünf anderen Personen zu teilen.

Apple und Google partnern gegen unerwünschtes Tracking

3. Mai 2023 - Im Kampf gegen unerwünschtes Personen-Tracking durch Airtags & Co. arbeiten Apple und Google nun zusammen. Die beiden Unternehmen haben bei der IETF einen Internet Draft zur Warnung von iOS- und Android-Nutzern vor unerwünschter Verfolgung mithilfe von Bluetooth-Tags eingereicht.

Airtag-Update erschwert Stalking

20. Dezember 2022 - Mit zwei Neuerungen will Apple das Stalking mittels seiner Airtag-Tracker erschweren. So ist neu etwa die Ortung eines fremden Airtags in direkter Umgebung möglich.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER