Apple veröffentlicht Security-Update für iOS 16 und 17 sowie MacOS
Quelle: SITM

Apple veröffentlicht Security-Update für iOS 16 und 17 sowie MacOS

Apple hat ein Update für iOS 17 veröffentlicht, das wohl Sicherheitsprobleme behebt. Auch für ältere iPhones mit iOS 16 gibt es ein Update, und ebenfalls für MacOS.
20. Dezember 2023

     

Apple hat die iOS-Version 17.2.1 veröffentlicht und schreibt zu dem Update, es enthalte "wichtige Fehlerbehebungen", weshalb das Update allen Anwendern empfohlen wird. Weitere Details liefert Apple nicht, erklärt aber: "Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, diskutiert und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen allgemein verfügbar sind."

Man kann davon ausgehen, dass das Update einigermassen dringlich ist, schliesslich hat Apple auch für ältere Geräte, auf denen noch iOS 16 läuft, ein entsprechendes Update lanciert. Dieses bringt iOS auf die Version 16.7.4. Parallel zu den iOS-Updates gibt es entsprechende Updates auch für iPadOS. Ebenfalls aktualisiert wurde ausserdem MacOS, und zwar auf die Version 14.2.1 – mit identischem Change Log.


Das Update kann jeweils über die Einstellungen der Geräte -> Allgemein -> Softwareupdate angestossen werden. (mw)




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER