Chrome 120 fixt 10 Sicherheitslecks und bringt Security-Check
Quelle: Pixabay

Chrome 120 fixt 10 Sicherheitslecks und bringt Security-Check

Mit der jüngsten Chrome-Version 120 verfügt Google Chrome über ein Safety-Check-Feature, das proaktiv auf mögliche Sicherheitsprobleme aufmerksam macht. Dazu behebt das Update zehn Sicherheitslecks.
8. Dezember 2023

     

Google hat den Chrome-Browser für Windows, MacOS sowie Linux auf die Version 120 aktualisiert. Mit dem Update adressiert Google eine ganze Reihe von Sicherheitslücken. Bei zwei der Lecks wird das Risiko laut Release Notes als hoch beurteilt, wobei Google wie gewohnt keine Details zu den Schwachstellen veröffentlicht, bis das Gros der Anwender den neuen Release installiert hat.

Googles Chrome-Browser bietet mit der Version 120 auch ein neues Safety Check Feature. Die Sicherheitsfunktion prüft den Browser nun proaktiv auf mögliche Sicherheitsprobleme und macht die User auf entsprechende Einstelllungen aufmerksam. So wird etwa kontrolliert, ob im Passwort-Manager irgendwelche kompromittierten Passwörter gespeichert sind. Dazu bietet der neue Release diverse Neuerungen in den Entwicklertools, die Google im Developers Blog im Detail erläutert.


Die Windows-Version von Chrome 120 steht wie gewohnt in unserer Freeware Library zum Download zur Verfügung. (rd)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER